Schwangerschaftsberatungsstelle

Die Schwangerschaftsberatungsstelle ist ansprechbar und unterstützt bei allen Fragen zur Schwangerschaft, auch wenn sie ungeplant oder ungewollt ist. Die Aufgabe besteht darin, betroffenen Frauen und Männern Informationen über Hilfsmöglichkeiten zu geben, sie in einer Krise verständnisvoll zu begleiten und mit ihnen passende Lösungen zu finden.

Bei bestehender Schwangerschaft werden die Betroffenen über rechtliche Ansprüche aufgeklärt bzw. zu sozialen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Hilfen beraten. Ggf. wird finanzielle Unterstützung, z. B. bei der Bundesstiftung ‚Mutter und Kind‘ oder dem Härtefonds ‚Frauen in Not‘ beantragt oder eine Baby-Erstausstattung durch den eigenen Keller-Basar besorgt. Im Bedarfsfall erfolgt eine Vermittlung zu Einrichtungen, die vor und nach der Geburt weiterhelfen können. Die notwendige persönliche Begleitung wird nach einem auffälligen pränatalen Befund, bei einer Fehl- oder Totgeburt und nach einem Abbruch geboten.

Besonders im Schwangerschaftskonflikt geht es darum, unklare Gefühle zu sortieren und die Fortführung der Schwangerschaft oder die Möglichkeit eines Abbruchs zu besprechen. Das ist im Ergebnis offen und nicht beeinflusst. Die erfahrenen Fachkräfte hören zunächst einmal zu und stellen bei Bedarf den Beratungsschein aus, denn die Einrichtung ist als Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle gemäß § 219 StGB und §§ 8 und 9 SchKG anerkannt. Aber auch Einzelheiten über gesetzliche Voraussetzungen, medizinische Fragen und Adressen von Ärzten oder Kliniken können in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen.

Im weiteren Sinne wird darüber hinaus zu Fragen der Familienplanung, Verhütung, Sexualität, Partnerschaft beraten, auch im Rahmen von Veranstaltungsangeboten.

Die Beratungen sind kostenlos und erfolgen auf Wunsch anonym.

Ihre Ansprechpartner/innen

Heike Burghardt, Dipl. SozialpädagoginHeike Burghardt
Diplom-Sozialpädagogin

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-21
E-Mail: heike.burghardt@diakonie-schwerte.de

Stefan Uhlenbrock, Dipl.-PsychologeStefan Uhlenbrock
Diplom-Psychologe

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-27
E-Mail: uhlenbrock@diakonie-schwerte.de

Schwangerschaftsberatung
Kötterbachstraße 16
58239 Schwerte

Telefon: (0 23 04) 93 93-0
Telefax: (0 23 04) 93 93-79

E-Mail: schwangerschaftsberatung@
diakonie-schwerte.de

Anmeldung:
Montag – Freitag  09:00-12:00 Uhr
Montag-Mittwoch 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag  14:00-17:00 Uhr
Freitag  nur bis 12:00 Uhr

Offene Sprechstunde
Beratung ohne Anmeldung:
Donnerstag  14:00-17:00 Uhr

Download Flyer: