Ökumenische Zentrale gGmbH für Altenhilfe

Die Ökumenische Zentrale ist eine gemeinsame Einrichtung der Diakonie und des Caritasverbandes für den Kreis Unna e.V. Die Gesellschafterfunktion auf der diakonischen Seite hat ab 2019 die Diakonie Mark-Ruhr übernommen. Unter dem Motto „Mit uns zu Hause älter werden“ bündelt die Ökumenische Zentrale die pflegeergänzenden Dienste.

Diese umfassen ein breites Spektrum, das von Beratung, Unterstützungsmanagement, Wohnberatung und Wohnungsanpassung über hauswirtschaftliche Hilfen, häusliche Betreuung und Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz bis hin zu Gesprächskreisen für pflegende Angehörige, Pflegekursen und Informationsveranstaltungen reicht. Alle Angebote haben das Ziel, Menschen auch bei Krankheit oder Behinderung ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und pflegende Angehörige zu entlasten.

Ihre Ansprechpartner/innen

Iris Lehmann Dipl.-SozialpädagoginIris Lehmann
Diplom-Sozialpädagogin / Leitung

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-91
E-Mail: lehmann@oekumenische-zentrale.de

 

Tanja Langkamp AltenpflegerinTanja Langkamp

Altenpflegerin

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-92
E-Mail: langkamp@oekumenische-zentrale.de

Heike MesserHeike Messer
Diplom-Sozialpädagogin

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-93
E-Mail: messer@oekumenische-zentrale.de

Carolin Temme
Diplom-Gerontologin

Durchwahl: (0 23 04) 93 93-98
E-Mail: temme@oekumenische-zentrale.de

Ökumenische Zentrale
gGmbH für Altenhilfe

Schützenstraße 10
58239 Schwerte

Telefon:(0 23 04) 93 93-90
Telefax: (0 23 04) 93 93-99

E-Mail: info@oekumenische-zentrale.de

Oekumenische Zentrale Schwerte

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag  09:00-17:00 Uhr

Altenberatung
ohne Anmeldung:
Montag – Freitag  09:00-10:00 Uhr

Besuchen Sie uns im Netz:
oekumenische-zentrale.de